aus wilden, handgepflückten Beeren

Dr. Metz Blaubeersaft

Dr. Metz
10095
kg
    Lieferzeit:3-5 Tagen
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Blaubeer-Vollfruchtsaft - aus wilden Beeren


Wilde Blaubeeren enthalten deutlich mehr wertvolle Anthocyane als Kulturblaubeeren.

Natur übertrifft Kultur

Dr. Metz Blaubeer-Vollfruchtsaft stammt von wild wachsenden europäischen Blaubeeren. Zur Herstellung des vollmundigen, tief dunkelblauen Saftes pürieren wir die ganzen Beeren.

Die Rarität des Nordens

  • aus 100 % Blaubeeren, kein Zusätze
  • aus Wildsammlung, handgepflückt
  • reich an Anthocyanen, den natürlichen Farbstoffen der Blaubeere
  • fein und aromatisch im Geschmack

Tipp: Ein Schuss Blaubeer-Vollfruchtsaft in Mineralwasser ergibt eine erfrischende Blaubeerschorle.

Die Aktion „5 x Obst und Gemüse am Tag“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. will uns dazu anregen, mehr Frisches zu essen – der Gesundheit zuliebe. Ein Glas Vollfruchtsaft entspricht einer der empfohlenen Portionen.

Je dunkler die Farbe, desto mehr Antioxidantien

Neben Vitaminen scheinen besonders die intensiven Farbstoffe von Obst und Gemüse eine gute Wirkung auf den Stoffwechsel zu haben. Besonders reich an blauen Farbstoffen - den Anthocyanen - sind die wilden Blaubeeren. Bei ihnen finden sich die Farbstoffe nicht nur in der Schale, sondern auch im Fruchtfleisch – im Gegensatz zu den Kulturblaubeeren, die die Zunge nicht blau färben.

Außerdem schmecken wilde Blaubeeren weitaus aromatischer als die großen Zuchtblaubeeren.

 

Rezepte:          

Blåbärsoppa (Blaubeersuppe)

200 ml Blaubeer-Vollfruchtsaft
500 ml Wasser
150 g Zucker
2 EL Speisestärke


Blaubeer-Vollfruchtsaft, Wasser und Zucker in einem Topf vermischen und kurz aufkochen.Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren. In die Saftmischung geben und nochmals kurz aufkochen lassen, dabei gut rühren. Schmeckt auch kalt sehr gut.

 

Blaubeer-Sorbet

200 ml Wasser mit 150 g Zucker aufkochen und abkühlen lassen. Mit dem Saft einer Zitrone und 300 ml Blaubeer-Vollfruchtsaft vermischen. Ein Eiweiß steifschlagen und unter das Fruchtpüree heben. In der Eismaschine 45 Minuten gefrieren lassen (oder in den Gefrierschrank geben und alle 20 Minuten mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen, bis das Sorbet eine cremige Konsistenz bekommt).

Verwandte Produkte